Antidepressiva
Animation & Graphics

Antidepressiva

Ärztinnen und Ärzte verordnen jedes Jahr Antidepressiva in einer Menge, die ausreicht, 80 Millionen Menschen in Deutschland für mehr als einen halben Monat zu versorgen. Die Verschreibungszahlen haben sich seit 1990 verachtfacht, obwohl es immer wieder Zweifel an der Wirksamkeit von Antidepressiva gibt. Bereits 2008 zeigte eine groß angelegte Studie, dass es bei mittelschweren und leichten Depressionen keinen Unterschied macht, ob man ein Scheinmedikament nimmt, Placebo genannt, oder das echte Medikament.

Für diesen Dokumentarfilm von Ulf Eberle für die Story im Ersten hat das Studio Fritz Gnad verschiedene Grafiken und Animationen und das Keyvisual umgesetzt.

Every year, doctors prescribe enough antidepressants to supply 80 million people in Germany for more than half a month. Prescription numbers have increased eight-fold since 1990, although there have always been doubts about the effectiveness of antidepressants. As early as 2008, a large-scale study showed that for moderate and mild depression it makes no difference whether you take a dummy drug, called a placebo, or the real drug.

For this documentary film by Ulf Eberle for Die Story im Ersten, Studio Fritz Gnad created various graphics and animations as well as the key visual.